Soziales Engagement und Sponsoring beim Hussenverleih24 basieren auf unseren Grundwerten und unserer Vision. Uns ist es wichtig bei diesen Projekten eine Botschaft zu vermitteln die glaubwürdig ist und mit der wir uns identifizieren können.
Denn unser Engagement bezieht sich nicht nur auf reine Finanzleistungen, sondern beinhaltet auch eine aktive Unterstützung durch unsere Produkte und Mitarbeiter.

 

 

Gerne unterstützen wir seit einigen Jahren den privaten Einsatz von Frau Bäsig mit einer Sachspende bei Ihrer beispielhaften Aktion zugunsten krebskranker Menschen.

„Selbstgebackenes beim Drachenfestival

Der Name ist bei Daniela Bäsigs Aktion „Kuchen und Kaffee gegen Spende“ Programm: Gemeinsam mit vielen Freundinnen bot sie bei der GSW Kamen KITE 2017 über 100 selbstgebackene Kuchen und Torten für den guten Zweck an. Das internationale Drachenfestival gehört mit zu den ältesten und mittlerweile weit über die regionalen Grenzen hinaus bekannten Veranstaltungen im Bereich des Drachensports. Spenden in Höhe von rund 2.555 Euro sind das Ergebnis der süßen Aktion und kommen der Deutschen Krebshilfe zugute.“

 

 

Superkraft Charity Nacht Fulda

Gleich mehrere Köche verwöhnen Gäste und tun damit Gutes – das ist die Grundidee einer ganz besonderen Veranstaltung: sechs Küchenchefs aus der Region kochen für den guten Zweck. Titel des Abends: „Superkraft – miteinander – füreinander – gemeinsam

Ein Highlight setzen will auch der Schirmherr, Schauspieler Rufus Beck, der unterhaltsam,
tiefsinnig und charmant an diesem Abend seinen Beitrag leistet.
Diese Veranstaltung soll in Zukunft einmal im Jahr stattfinden – immer zugunsten regionaler
Projekte. In diesem Jahr werden Das Regenbogenhaus der Kinder-Projekt GmbH& Co. KG, die Pestalozzi-Schule und die Deutsche PalliativStiftung – alle in Fulda – mit den
Einnahmen unterstützt.

 

 

Der Verein Retriever in Not e.V. (RiN) kümmert sich um Abgabehunde und Tiere aus schlechter Haltung, aber unser Hauptanliegen sind ehemalige Zuchthunde aus Vermehrerfarmen und Massenzuchten. Das Herzstück der Arbeit von Retriever in Not e.V. ist die Sorge um die ehemaligen Zuchthündinnen und Deckrüden aus Vermehrerfarmen und Massenzuchten.
Wir waren auf der Suche nach einem neuen Familienmitglied und haben dadurch Liberty for Dogs kennengelernt. Wir sind sehr dankbar das wir unseren Hussenhund Limpi kennen und lieben gelernt haben – Sie ist die treuste Seele und unser aller Liebling <3